Kurzmitteilungen

KINDERUNI AM 10.03.2018, 11 UHR, STADTBIBLIOTHEK GOTHA

Arnecke_Foto-Bernd_ThissenRuhrTriennale

„Ronja Räubertochter“ – vom Buch zur Oper

Prof. Jörn Arnecke
Hochschule für Musik FRANZ LISZT Weimar, Leiter des Zentrums für Musiktheorie

Wie singen Räuber? Jörn Arnecke hat „Ronja Räubertochter“ als Familienoper komponiert. Schritt für Schritt zeichnet er den Weg nach, von der Erzählung Astrid Lindgrens über erste musikalische Ideen bis hin zur Aufführung. Zu sehen sind Bilder aus den Inszenierungen des Stückes an der Deutschen Oper am Rhein und am Opernhaus Zürich.

Kinderuni am 13.01.2018, 11 Uhr, Stadtbibliothek Gotha

bdg_druck_resize

»Die Welt der Töne – Akustischen Geheimnissen auf der Spur«

Prof. Dr.-Ing. Dr. rer. nat. h.c. mult. Karlheinz Brandenburg

Direktor des Fraunhofer-Instituts für Digitale Medientechnologie IDMT, Ilmenau

Was hat mp3 mit Tütensuppe zu tun? Warum sitzen wir manchmal auf unseren Ohren? Wie schaffen es Trommeln, Kerzen auszupusten? Was hat ein Klavier mit Mathematik zu tun? Und wie hilft uns unser Gehör, uns vor Gefahren im Alltag zu bewahren?

Der mp3-Miterfinder wirft in seinem Vortrag einen spannenden Blick in die Welt und die Zukunft der Töne und erklärt faszinierende akustische Phänomene zum Mitmachen, Mitraten und Mithören.

US-Generalkonsul Timothy Eydelnant zu Besuch bei den Museumslöwen

Am 12.12.2017 stattete der US-Generalkonsul Timothy Eydelnant Gotha einen Besuch ab. Die Museumslöwen hatten die Möglichkeit, das Ausstellungsprojekt der Partnerstädte Gotha und Gastonia ausführlich vorzustellen. Zur Eröffnung der Gastonia-Ausstellung am 3.5.2018 im Kunstforum Gotha möchte Timothy Eydelnant persönlich anwesend sein. In einem Schreiben hat er sich ausdrücklich für die Aktivitäten der Museumslöwen bedankt: „Durch Ihr Engagement leisten Sie einen deutlichen Beitrag zur Stärkung der deutsch-amerikanischen Beziehungen im Allgemeinen und zwischen Gotha und Gastonia im Besonderen“

Weihnachtliches Museumslöwen-Dezembertreffen

Am Dienstag, dem 5.12.2017, 18.00 Uhr,  Schloss Friedenstein, Ekhof Kabinett wollen wir bei Whisky-oder Apfelpunsch und Plätzchen über einige besondere Ereignisse des Jahres 2017 berichten.

Herausragend waren die Ausstellung „Gotha and the Thuringian Forest“ in Gastonia, North Carolina, USA, und unsere Budapest-Exkursion.

Bitte ausgewählte schöne Fotos dazu auf einem USB-Stick mitbringen, wer hat (max. 20 Stück).

Am Anfang des Abends werden wir die drei Gewinner des Schüler-Kurzfilmwettbewerbes zur Gastonia-Ausstellung auszeichnen.

Wir freuen uns auf einen interessanten und gemütlichen Abend!

„Gotha and the Thuringian Forest“ . Ausstellungseröffnung am 9.9.2017 in Gastonia (North Carolina, USA)

Zwischen Gotha und Gastonia (North Carolina, USA) besteht seit fast 25 Jahren eine Städtepartnerschaft.

02_Gotha

Die Ausstellung „Gotha and the Thuringian Forest“ wird am 9.9.2017 im Schiele Museum of Natural History in Gastonia eröffnet und gibt einen Einblick in die Besonderheiten des Thüringer Waldes und der Stadt Gotha.

Die Ausstellung ist ein Gemeinschaftsprojekt der Stadt Gotha, der Stiftung Schloss Friedenstein Gotha und des Vereins Museumslöwen e.V., der auch die gesamte Organisation und die finanztechnische Abwicklung übernommen hat.

Das Schiele Museum of Natural History wird ab 3. Mai 2018 eine Ausstellung zum Thema  „Gastonia and the North Carolina Piedmont“ in Gotha präsentieren.

Beide Ausstellungsprojekte bilden neben dem jährlich stattfindenden Austausch von Bürgern und Schülern einen Höhepunkt der 25jährigen Städtepartnerschaft.

Weitere Informationen: facebook 

Löwen-Picknick ganz in Weiß

Samstag, 10.6.2017,  16 Uhr bis 19 Uhr,  Nordseite Schloss Friedenstein

Wer Lust und Spass an dieser Gemeinschaftsaktion in weißer Kleidung hat, sollte bitte seine Picknick-Versorgung und Picknick-Utensilien (wie z.B. Decke oder Klapptische bzw. Stühle) und ein weißes Tischtuch mitbringen.
Eigene Musikstücke oder Rezitationen sind herzlich willkommen bei unserem Picknick mit Blick über Gotha.

Kurzfilmwettbewerb der Museumslöwen – verlängert bis 31. Mai 2017

Die Museumslöwen rufen Schüler der Klassen 5-12 der Region Gotha-Ilmkreis-Erfurt zur Teilnahme am Kurzfilmwettbewerb „Gotha and the Thuringian Forest“ auf. Die Kurzfilme sollen in Ausstellungen in Gastonia (USA) und Gotha gezeigt werden. Anzeige Kurzfilm Wettbewerb Thür RAG KuIn jeder Kategorie werden drei Preisträger ermittelt.

  1. Preis: 100,00 Euro; 2. Preis: 50,00 Euro; 3. Preis: 25,00 Euro

Arn_RAG_Museumslöwen_Kurzfilmwettbewerb_Anmeldung_2016_08_01 Arn_RAG_Museumslöwen_Kurzfilmwettbewerb_Beschreibung_2016_08_01 Arn_RAG_Museumslöwen_Kurzfilmwettbewerb_Teilnahmebedingungen_2016_08_01 (002)