Kategorie-Archiv: Aktuelle Termine

Ausstellung „Löwenstarke Naturfotos – das Beste aus 12 Jahren“

Seit dem Jahr 2006 führten die Museumslöwen einen Fotowettbewerb durch, dessen wechselnde Themen sich an den großen Jahresausstellungen des Museums der Natur Gotha bzw. der Stiftung Schloss Friedenstein Gotha orientierten. Insgesamt wurden 1.209 Bilder im Rahmen des Wettbewerbes eingereicht und ausgestellt. Eine fachkompetente Jury erklärte jeweils drei der eingesandten Fotos zu Siegerbildern des laufenden Jahres. In der Sonderausstellung „Löwenstarke Naturfotos – das Beste aus 12 Jahren“ werden alle bisherigen Siegerbilder präsentiert. Alle 36 Preisträgerfotos werden im Sonderausstellungsraum des Schlossmuseums gezeigt und erlauben so erstmals einen Vergleich unserer besten Einsendungen.

Ausstellungseröffnung: Samstag, 13.10.2018, 14:00 Uhr im Sonderausstellungsraum des Schlossmuseums der Stiftung Schloss Friedenstein Gotha

Finissage zur Ausstellung „Gastonia and the North Carolina Piedmont“ im KunstForum Gotha

Neues Herrchen für bunten Grizzly gesucht

L1190369_resize

Das Bauteam: Jochen Ichtershausen, Dietrich Eisenhardt, Andreas Karguth, Jakob Jeschke (von links nach rechts)

Am Sonntag, den 05.08.2018, findet von 14.00 bis 16.30 Uhr die Finissage zur Ausstellung „Gastonia and the North Carolina Piedmont“ im KunstForum Gotha statt. Unter den Blicken der beiden großen Bären im Foyer sind alle Besucher dazu eingeladen, die Ausstellung bei einem gemeinsamen Picknick und Gesprächen über Gothas Partnerstadt Gastonia ausklingen zu lassen. Dies ist die letzte Gelegenheit, die Exponate aus Gastonia an diesem Ort und in dieser Konstellation zu bewundern, ehe fast alle auf die Reise zurück in die USA gehen.

Neben dem originalen Gothaer Grizzlybär konnte während der Ausstellung ein weiterer Bär im KunstForum Gotha begutachtet werden. Zum Sommerfest der Museumslöwen erhielt der Grizzly einen bunten Zwillingsbruder, welchen die Gäste aus einem leichten und mit farbiger Folie beklebten Holzgerüst fertigten. Dieser bunte und lebensgroße Grizzlybär wird von den Museumslöwen nach der Beendigung der Ausstellung an den Meistbietenden verkauft. Interessierte können ihr Angebot im KunstForum Gotha abgeben oder per E-Mail an die Museumslöwen unter: mail@museumsloewen-gotha.de senden. Die letzten Angebote für den Bären müssen bis Mittwoch, den 08.08.2018, bei den Museumslöwen vorliegen.

 

US-Duo „Our Band“ am 29.6.2018 im Kunstforum

Freitag, 29.06.2018, 19.00 Uhr, Kunstforum, Gotha, Querstraße 13-15

Valentine’s Day at Cornelia Street Cafe with Sasha Papernik, Justin Poindexter, and Kyle Saulnier http://www.sashatheband.com

Valentine’s Day at Cornelia Street Cafe with Sasha Papernik, Justin Poindexter, and Kyle Saulnier
http://www.sashatheband.com

 

PLAKAT

Im Rahmen der Ausstellung „Gastonia and the North Carolina Piedmont“, die noch bis zum 05. August 2018 zu sehen ist, gastieren „Our Band“ am 29. Juni im KunstForum Gotha.

„Our Band – Unsere Band“ wird Ihr Herz gewinnen! Ganz in der Tradition großer amerikanischer Duett-Partner, wie vergleichsweise Johnny Cash und June Carter, verbinden Sasha Papernik und Justin Poindexter ihre feurige Energie, ihren lebhaften Witz und ihre ruhigeren Klänge zum typischen „Americana“-Sound.

Link Kultourstadt

 

Diskussionsrunde mit dem US-Generalkonsul aus Leipzig

21.6.2018, 18 Uhr, Kunstforum Gotha, Querstrasse 13-15

Im Rahmen des Ausstellungsprojektes der Partnerstadt von Gotha „Gastonia and the North Carolina Pidmont“ wird der US-Generalkonsul Timothy Eydelnant zu seinen Aufgaben als Konsul sprechen und gern im Anschluss aktuelle Fragen beantworten.

L1180430#_resize

Dr. Ann Tippitt, Direktorin des „Schiele Museum of Natural History“ in Gastonia und Timothy Eydelnant, US-Generalkonsul aus Leipzig zur Ausstellungseröffnung am 3.5.2018

Hinweise zur neuen Datenschutzverordnung

Liebe Vereinsmitglieder

Die neue Datenschutzverordnung (DSGVO) tritt ab dem 25.5.2018 in Kraft.

Die Rechtmäßigkeit der Datenspeicherung der personenbezogenen Daten für unsere Mitglieder beruht auf dem Artikel 6, (1), b) der DSGVO: „die Verarbeitung ist für die Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich, die auf Anfrage der betroffenen Person erfolgen“.

Die von unseren Vereinsmitgliedern in der Beitrittserklärung  und in der Einzugsermächtigung gemachten Angaben werden manuell und elektronisch gespeichert.

Zur Kommunikation mit den Mitgliedern nutzen wir den Postweg (insbesondere Einladungen zur Mitgliederversammlung) oder die angegebene E-Mail-Adresse (z.B. Information zu Veranstaltungen).

Die von den Mitgliedern gemachten personenbezogenen Angaben werden nicht an Dritte weitergegeben oder anderweitig verarbeitet.

Gotha, 24.5.2018, Dr. Andreas Karguth, Vorsitzender Museumslöwen e.V.

3.705 Insekten, 40 neue Kästen für Zuckmücken und ein internationales Ausstellungsprojekt

Am 15.03.2018 präsentierten die Museumslöwen ihre aktuellen Projekte zur Unterstützung des Museums der Natur Gotha im Rahmen einer Pressekonferenz.

Themen waren

  • die internationalen Ausstellungsprojekte der Partnerstädte Gotha und Gastonia (NC, USA): Organisation und Finanzierung,
  • die historische Insektensammlung von Gustav Greiner-Vetter: Finanzierung Ankauf und Publikation und
  • die Zuckmücken-Präparatesammlung vom Ehrenmitglied der Museumslöwen Rainer Samietz: Kauf von 40 speziellen Präparatekästen.

Presseinformation

Die Eröffnung der Ausstellung „Gastonia and the North Carolina Piedmont“ findet am 3.5.2018, 17 Uhr im Kunstforum der Stadt Gotha statt.

KINDERUNI AM 05.05.2018, 11 UHR, STADTBIBLIOTHEK GOTHA

IMG_1467

„Was passiert, wenn der Rettungswagen kommt?“

Oberarzt Axel Pleßmann,

Leiter Zentralen Notaufnahme (ZNA) des DRK-Krankenhauses Sömmmerda und Gesamtleitung ZNA der DRK-Krankenhäuser Thüringen

Nils Türpitz

Notarzt, Arzt in Weiterbildung und Mitglied der Museumslöwen, Sömmerda

Ein Unfall ist passiert – der Rettungswagen kommt – und wie geht es weiter? Die beiden Ärzte sind Profis auf diesem Gebiet und veranschaulichen die weitere Hilfe an praktischen Beispielen. Vielleicht muss auch ein Rettungswagen gerufen werden.

KINDERUNI AM 10.03.2018, 11 UHR, STADTBIBLIOTHEK GOTHA

Arnecke_Foto-Bernd_ThissenRuhrTriennale

„Ronja Räubertochter“ – vom Buch zur Oper

Prof. Jörn Arnecke
Hochschule für Musik FRANZ LISZT Weimar, Leiter des Zentrums für Musiktheorie

Wie singen Räuber? Jörn Arnecke hat „Ronja Räubertochter“ als Familienoper komponiert. Schritt für Schritt zeichnet er den Weg nach, von der Erzählung Astrid Lindgrens über erste musikalische Ideen bis hin zur Aufführung. Zu sehen sind Bilder aus den Inszenierungen des Stückes an der Deutschen Oper am Rhein und am Opernhaus Zürich.

Kinderuni am 13.01.2018, 11 Uhr, Stadtbibliothek Gotha

bdg_druck_resize

»Die Welt der Töne – Akustischen Geheimnissen auf der Spur«

Prof. Dr.-Ing. Dr. rer. nat. h.c. mult. Karlheinz Brandenburg

Direktor des Fraunhofer-Instituts für Digitale Medientechnologie IDMT, Ilmenau

Was hat mp3 mit Tütensuppe zu tun? Warum sitzen wir manchmal auf unseren Ohren? Wie schaffen es Trommeln, Kerzen auszupusten? Was hat ein Klavier mit Mathematik zu tun? Und wie hilft uns unser Gehör, uns vor Gefahren im Alltag zu bewahren?

Der mp3-Miterfinder wirft in seinem Vortrag einen spannenden Blick in die Welt und die Zukunft der Töne und erklärt faszinierende akustische Phänomene zum Mitmachen, Mitraten und Mithören.